Direkt zum Inhalt springen

Porträt

Kommission Freizeitwerkstätte Möriken-Wildegg

Die Kommission der Freizeitwerkstätte Möriken-Wildegg wurde 1956 ins Leben gerufen. Im Herbst 1956 wurden die ersten Kurse durchgeführt. Die Kommission organisiert und führt die Aktivitäten der Freizeitwerkstätte selbständig im Auftrag des Gemeinderates.

Die Freizeitwerkstätte stellt zwei Mal im Jahr, im Frühling und im Herbst, ein ausgeglichenes Programm in den Bereichen Handwerken, Sport, Entspannung und Bewegung, künstlerische Gestaltung, Kulinarik und Tradition zusammen. Das vielseitige Kursprogramm ist für alle Altergruppen.

Unsere Aufgaben sind:

  • Organisation und Durchführung der Kurse
  • Regelung der organisatorischen Punkte betreffend Kursleitung, Kursteilnehmenden und Räumlichkeiten
  • Erstellung eines halbjährlichen Kursprogramms (Frühling und Herbst)
  • Führen einer selbständigen Rechnungsführung
  • Zusammenarbeit mit anderen Freizeitwerkstätten in der Region

Herzliche Grüsse

Stefan F. Wyss 
Präsident Freizeitwerkstätte Möriken-Wildegg 

Freizeitwerkstätte | Postfach 324 | 5103 Möriken


Seite teilen auf:
https://twitter.com/fzwmoewi